Dreiphasen Netzteile

3_netz.jpg

Netzgeräte

DIN VDE 0570 DIN EN 61558 DIN EN 61131-2
Netzgeräte zur Versorgung elektronischer Schaltungen sind Einphasen- oder Dreiphasentransformatoren mit nachgeschaltetem Gleichrichter, Siebkondensator und Varistor. Sie liefern eine ungeregelte Gleichspannung mit einer Restwelligkeit < 5%.
Für Geräte mit 24 V DC Ausgangsspannung und einer Restwelligkeit von 5% sind folgende Werte festgelegt: Obergrenze 28,8 V, Untergrenze 20,4 V.
Unabhängig von der Netzschwankung (-10% +6%) werden diese Werte eingehalten.